Outdoor Systemkamera für Taucher

tauchenTauchen ist eine sehr aufregende und interessante Sportart. Vor allem im Urlaub entscheiden sich immer mehr Leute tauchen zu gehen. Es ist ja auch super spannend die Unterwasserwelten zu erforschen und Dinge zu sehen die noch nicht jeder Mensch gesehen hat. Fischschwärme, Korallen oder vielleicht sogar ein Schiffswrack das alles wäre denkbar. Daheim kann man dann seinen Verwandten, Bekannten oder Freunden davon erzählen. In den meisten Fällen bleibt es aber auch nur beim Erzählen denn Fotos macht keiner. Denn Fotografieren unter Wasser ist eine teure und schwierige Angelegenheit. Man benötigt teures Zubehör für seine Kamera und ist dann auch nicht zu 100% sicher das die eigene Kamera vor Wasser geschützt ist oder man leiht sich eine Specialkamera vom Tauchverleih für teures Geld. Genau für euch Sport-, Hobby- oder Urlaubstaucher hat Nikon seine Systemkamera weiter entwickelt.

sprungDie Nikon 1 AW1 ist die erste spiegellose Systemkamera auf dem Markt die mit zwei wechselbaren Objektiven angeboten wird. Wasserdicht bis zu 15 Metern verspricht der Hersteller auch bei den beiden Wechselobjektiven. Außerdem hat der Hersteller auf Robustheit geachtet. Stoßfest und Frostbeständig ist diese Kamera auch noch und wird damit zum perfekten Begleiter in jeder in jeder Situation. Ski fahren, wandern oder Jets Ski fahren für jede Sportart ist diese Systemkamera geeignet und sorgt so für grandiose Fotos. Dafür sorgt auch der verbaute CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 14,2 Megapixeln und einem ISO Bereich bis 6400. Das sorgt für Detailreiche Fotos selbst bei wenig Licht.

Eine weitere Besonderheit ist auch der Wasserdichte Blitz der Motive bis 6 Metern Entfernung perfekt ausleuchtet. Das Schaffen selbst Spezialkameras kaum. Das Kamera Gehäuse ist aus Edelstahl und besitzt ein sehr schickes Design, sodass die Systemkamera auch beim Stadtbummel elegant an ihnen aussieht. Weitere technische Highlights an dieser Systemkamera sind das Hybrid-AF-System und die Action Control. Mit diesen beiden Systemen sorgt der Systemkamera Hersteller für eine bessere Bedienung in jeder Situation.

rudernMit dem AF-System sorgt die Nikon Systemkamera für eine schnelle Fokussierung des gewünschten Objekts. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen überrascht diese Systemkamera mit ihren gestochen scharfen Fotos und Filmen. Die Actions Control eröffnet dem Benutzer trotz Handschuhen die Kamera zu bedienen. Man drückt die Action-Taste und neigt die Kamera umso durch die Einstellungen zu springen. GPS und Funkadapter um seine Fotos direkt aufs Smartphone zu übertragen hat diese Systemkamera auch dabei. Filme können wir gewöhnt in Full-HD aufgezeichnet werden. Nikon überrascht hierbei erneut den Käufer. Während man einen Film aufzeichnet kann man gleichzeitig Fotos schießen ohne das die Filmaufnahme beeinträchtigt wird.

FallschirmsprungAuch neue Funktionen der Kamera wie Live-Zeitlupe oder Smart Photo Selector sind praktisch beim Fotografieren. So wird es dem Fotografen immer leichter gemacht den perfekten Moment festzuhalten und ein schönes Foto mit seiner Systemkamera zu schießen. Ansonsten ist diese Systemkamera wie die normale Nikon 1 auch. Es fehlt an nichts und so überzeugt auf diese Nikon 1 den Käufer durch und durch. Preislich setzt Nikon diese Systemkamera bei ca. 700 bis 800 Euro an. Das ist aber gesehen von dem technischen Stand der Kamera ein recht angemessener Preis. Elegantes Design, perfekte Fotos und Filme rechtfertigen diesen Preis schon. Dafür verspricht Nikon dem Käufer einen perfekten Begleiter auch in Actionreichen Situationen.

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.